EHSIY e.V.: EDUCATION & HEALTH for the SOUTH INDIAN YOUTH ·  Heidelberg · Spendenkonto: DE66672901 000066164306, VolksbankKurpfalz, BIC: GENODE61HD3

Indo-German School, , Nelavoy, Andrah Pradesh

Unsere Leidenschaft: Die einzige, für ärmere Kinder und Jugendliche gebührenfreie, höhere Schule in der Region. Sie eröffnet gute Bildungschancen, ermöglicht durch eine globale Gemeinschaft. Indische und deutsche Perspektivengeber arbeiten für:

 
Oder auch neudeutsch Diversity: Unsere Kinder entstammen allen Kasten. Wir arbeiten religionsübergreifend und wertschätzend mit ihnen. Mädchen und Jungen lernen miteinander und gleichberechtigt. Chancengleich statt perspektivlos!

 
In unserer Schule können wir bis zu 350 Kinder bis zur Hochschulreife begleiten und ihnen nach der Schulzeit alternativ auch eine Ausbildung ermöglichen, hauptsächlich in handwerklichen Berufen. Damit das entstehende Know-how in der Region bleibt und ein Kulturwandel in Gang kommt.

 
Bildung ist der Anfang für mehr Wohlstand in der Region. Aber eine Schule allein hilft nicht. Wir sehen uns als Kern für die regionale Entwicklung einer von der rasanten Entwicklung Indiens abgehängten Region. Zurzeit arbeiten wir zusammen mit Elango Rangasamy - bekannt aus dem Film "Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen", an Konzepten. Zum Beispiel für die Umsetzung einer lokalen, direkten Demokratie nach dem Leitbild Gandhis, dazu an der Verbesserung der Infrastruktur in den armen Vierten und für die Etablierung von Social Business. Dabei wollen wir vor allem Frauen in Not unterstützen.

 
Unser Konzept ist: In unserem Schulprojekt geben wir gemeinsam Hilfe zur Selbsthilfe. Durch die Zusammenarbeit der Menschen aus Indien und Deutschland entstehen Lebensperspektiven für Kinder und Jugendliche. Die deutschen Perspektivengeber profitieren von täglichen, intensiven Erfahrungen und der Erweiterung ihres Horizonts.

mit Sitz in Heidelberg, wurde gegründet, um die Indo-German School zu unterstützen. EHSIY steht für: EDUCATION and HEALTH SUPORT for INDIAN YOUTH.

Durch uns hat die Indo-German School auch in Deutschland eine Basis und damit die Möglichkeit, Spenden anzunehmen und zu bescheinigen. Der EHSIY e.V. unterstützt die Schulaktivitäten. Wir fördern Grace Jonnakuty-Kuhn und ihr Team, den Schüler*innen Zugang zu Bildung, mehr Gesundheit und die Überwindung von Kastengrenzen in der Region zu ermöglichen. Vor allem den Mädchen und Frauen.

Spendenkonto: DE66672901 000066164306, VolksbankKurpfalz, BIC: GENODE61HD3

Die Indo-German School in Nelavoy, Andhra Pradesh, 517167, Indien, ist die einzige für arme Familien kostenfreie, höhere Schule in der Region. Indische und deutsche Perspektivengeber arbeiten hier zusammen, für die Zukunft von Kindern und Jugendlichen.

Unsere Vision

Wir bringen Bildung und Wohlstand in eine chancenlosen Region

Aktiv werden!

Mit deinem Engagement werden deutsch-indische Stärken verbunden, interkultureller Austausch und die Zusammenarbeit unterschiedlichster Menschen möglich. Werde Perspektivengeber*in, Lehrer*in, Organisator*in und Changemaker! Bring dich ein, mit:

 
Lehrer/Ausbilder/Studierende/Schüler, nutzt eure freie Zeit und kommt zu uns. Der Gewinn? Gib dir die Chance zu erleben, wie wirksam du wirklich sein kannst. Fühle jeden Abend, wie viel Sinn ein Tag dir geben kann. Teile die Lebensfreude mit unseren Kindern, die von deinen Fähigkeiten profitieren! Und lerne, wie unterschiedlich Zeit wahrgenommen werden kann…
Perspektivengeber können sich hier melden: grace-kuhn@gmx.de

 
Wir haben etwa 25% zahlende Eltern. Alle anderen können sich Schulgebühren einfach nicht leisten. Damit wir trotzdem so viele bedürftige Schüler aufnehmen können wie möglich, freuen wir uns über deutsche und indische Paten. In den 18 € ist alles enthalten: Schulbus, Uniform, Unterricht, Teilnahme an allen Ausflügen und Bildungsangeboten, sowie jährlich zweimal ein medizinischer Check-up. Das ist etwa 10% von einem deutschen Kita-Platz!

Wir stellen den Kontakt zum Patenkind natürlich her!
Spendenkonto: DE66672901 000066164306, Volksbank Kurpfalz, BIC: GENODE61HD3

Anfragen, Dauerauftrag einrichten und steuerlich wirksame Spendenquittung bekommen: grace-kuhn@gmx.de

 
Liebe Schulleiter:
Öffnet eure Klassenräume für unsere indischen Lehrer und gebt ihnen die Gelegenheit, in Europa zu hospitieren.

Liebe Eltern:
Gebt unseren Lehrern die Möglichkeit, in einer Familie zu wohnen und die europäische Kultur kennen zu lernen.

Angebote bitte hier abgeben: grace-kuhn@gmx.de

Zusammen können wir soviel erreichen. Die Zukunft heute verändern.

Wir brauchen deine Hilfe! In der einzigen kostenlosen, höheren Schule für chancenlose Kinder und Jugendliche in der Region.

Schreib uns, was du gerne machen möchtest!

Wir machen bereits mit:

Unser einmaliger Bedarf

Das Indo-German School-Team freut sich über jede Unterstützung!
Wir gehen pragmatisch vor und improvisieren viel. Aber natürlich gibt es auch Dinge, die für gute Lernbedingungen unerlässlich sind. Was jetzt gebraucht wird:

  • Einen dritten Schulbus für die Schüler*Innen.

    Um unseren Radius auf 40 km ausdehnen zu können.

  • 28.000

    per
    sofort
  • Den Sportplatz für Spaß und Ausgleich bauen.

    Statt Lehmwüste und Hitze, Bewegung unter Schatten.

  • 29.000

    per
    sofort
  • Den zweiten Bauabschnitt der Schule ermöglichen.

    Kapazitätserweiterung von 120 auf 350 Schüler*innen.

  • 70.000

    per
    sofort
  • Den Innenhof kreativ gestalten helfen.

    Ein kreativer Lernraum im Freien.

  • 11.000

    per
    sofort
  • Die Strategieentwicklung finanzieren.

    Wir wollen ein Resilienzkonzept für die Region entwickeln.

  • 21.000

    per
    sofort
  • Eine Mauer gegen tödliche Schlangen ziehen.

    Der intensive Zuckerrohranbau gefährdet unsere Schüler*innen..

  • 9.500

    per
    sofort